Huch! Hier sind ja nur noch Rezepte!

image_pdfimage_print

Njaaaaa, vorerst.

Das hat einen simplen Grund:
Irgendein Plugin hat mir nen Virus in die WordPress-Installation gepflanzt. Ich selber hab das gar nicht wirklich gesehen, erst als ich neulich nen Beitrag auf Mastodon geteilt habe und mir seitens Mastodon ne Mail geschickt wurde dass der Link auf eine Schadcode-Seite leitet und Mastodon den Tröt gelöscht hat wurde ich hellhörig.

Also die Seite mal mit diversen Browsern geöffnet und ZACK! Sah ich das Dilemma…

Die ersten Reparaturversuche blieben erfolglos und relativ flott war klar, das kriege ich nicht in den Griff. Denn offenbar hat sich der Mist sogar in der SQL-Datenbank eingenistet.

Da ich auch relativ viel alten Krams im Blog hatte der mir entweder nicht mehr wichtig war oder der Inhalt inzwischen auch veraltet war entschied ich mich für den Radikalschritt: Alles platt machen und neu aufbauen.

Da ich alle Rezepte noch in gedruckter Form hatte fing ich an die nach und nach wieder in den Blog einzufügen. Damit bin ich jetzt zu 95% fertig.

Und alles, was jetzt kommt ist wieder aktueller Krams. Schwerpunkt, neben den Rezepten, wird wieder technischer Bastelkrams wie Arduino, ESP oder Home Assistant.

 

1 comment on Huch! Hier sind ja nur noch Rezepte!

  1. Moin! Guck dir mal dieses Plugin an, das sichert meine Seite vollautomatisch und regelmäßig nach Google Drive oder auf Wunsch auch zu anderen Clouds. Sehr weit konfigurierbar und einfach zu bedienen. Wenn alles klappt bekommst du nur eine Mail daß ein Backup gemacht wurde.
    Hat mir zwei Mal schon gute Dienste geleistet, nur WP und Plugin installieren und ein Backup zurück einspielen – fertich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert