WhatsApp auf dem PC nutzen? Geht!

WhatsAppLange war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit den beliebten WhatsApp-Messenger auf dem PC zu betreiben. Mit der Tastatur schreibe ich nun mal deutlich schneller als auf dem Handy oder Tablet. Durch Zufall stolperte ich über einen Android-Emulator namens BlueStacks. Beim Herumspielen mit dem interessanten Teil probierte ich just for fun und mit einem kleinen Trick mal aus WhatsApp zu installieren und hatte Erfolg.

Vorweg ist zu sagen dass man für diesen kleinen Trick eine Festnetznummerbenötigt auf der noch kein Whatsapp-Account registriert ist. Der gleichzeitige Betrieb auf dem Smartphone UND auf dem PC über eine Rufnummer geht nicht.
Als erstes muss man sich nun den Emulator BlueStacks downloaden. Er läuft unter Windows, Mac und auf Gamepop. Der Emulator verhält sich am PC/MAC so als wäre er ein Android Smartphone oder Tablet (je nach eingestellter Größe).
BlueStacks Startbildschirm

Jetzt kann man über den PlayStore alle möglichen Android-Apps installieren und auch nutzen.

bluestacks2
Das geht natürlich auch mit WhatsApp.

bluestacks3
Allerdings verlangt WhatsApp ja eine Telefonnummer zum Aktivieren. Da dies aber nur ein Emulator ist greifen wir mal in die Trickkiste.
WhatsApp sendet bei der Installation eine SMS an das Handy um die App zu aktivieren. Da unser BlueStacks Emulator ja auch keine SMS empfangen kann nutzt man nun eine Festnetzrufnummerdie noch nicht mit WhatsApp registriert ist.
Einfach die Rufnummer im Emulator eingeben und bestätgen. Dann abwarten bis der Statusbalken bis zum Ende durchgelaufen ist. Irgendwann meldet WhatsApp dann dass die Verifizierung fehlgeschlagen ist.

WhatsAppNun die Option „Mich anrufen“ auswählen. Man bekommt jetzt einen Anruf auf der Festnetzrufnummer und ein Telefoncomputer verrät einem den Freischaltcode. Kurz den Code eingeben, einen Benutzernamen auswählen und ZACK! läuft WhatsApp.
Zu guter Letzt noch die Kontakte anlegen (oder mit dem BlueStacks Synchro-Tool vom Google-Account kopieren) und schon kann es los gehen!

bluestacks4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.