Das gemeine Signalbuch

Signal Fa 26 - Funkloch AnfangWährend meiner Ausbildung zum Triebfahrzeugführer bekam ich zusätzlich zum so genannten Signalbuch 301 (in dem sind alle Signale der Eisenbahn aufgelistet, was sie bedeuten und wie man zu handeln hat) auch noch das „gemeine Signalbuch“ in die Hand gedrückt. In diesem sind ein paar Scherz-Signale aufgelistet die es natürlich nicht gibt. Heute beim Aufräumen der Festplatte fand ich das PDF-Dokument wieder und stelle es hier mal in den Blog.
Download:
gemeines_Signalbuch.
Der Urheber ist nicht ausfindig zu machen, es gibt unzählige Quellen zum Download im Netz.

 

Logbuchvorlage für Filmdosen

…und weil ich heute ein wenig Zeit hatte kommt nun auch noch eine Logbuchvorlage für Filmdosen. Ich gebe zu, die Idee ist nicht von mir das Filmosenlogbuch als Heftchen anzufertigen. Aber sie hat mir so gut gefallen dass ich sie nun selber erstellt habe. Wie sehr hasse ich es doch wenn in einer Filmdose ein kilometerlanger Logstreifen drin ist den man erst mühsam auseinander rollen muss! Und ganz schlimm finde ich es bei urbanen Caches irgendwo mitten in der Stadt. Dort, wo einem eh alle auf die Finger schauen, soll man so einen langen Streifen ausrollen? Da finde ich diese Variante tausendmal besser…

In dem Logbuch ist Platz für 190 Logs, das reicht schon eine ganze Weile…

Und hier ist der Download: Logbuch für Filmdosen

Logbuch für die Filmdose   Logbuch für die FilmdoseLogbuch für die FilmdoseLogbuch für die Filmdose bei meinen Caches

Logbuchvorlage für 10 cm PETlinge

Geocaching PETling-VorlageNachdem ich ja schon eine Vorlage für 14 cm PETlinge zum Download erstellt habe folgt nun eine Vorlage für die etwas kleiner Variante: die 10 cm PETlinge.

Hier ist nun der Download dazu und wie das ganze aussieht bzw. Tipps zum Erstellen findet man im Artikel zu den größeren PETlingen.

Download der Logbuchvorlage für 10 cm PETlinge

Freeware-Must-Haves: Foxit – die Acrobat-Alternative

Auf meinen PCs haben viele Programme ein komplettes Installationsverbot. Dazu zählt unter anderem der Gigant Acrobat Reader von Adobe. Glücklicherweise gibt es auch eine kostenlose Alternative zum Betrachten von PDF-Dokumenten: der Foxit Reader.

Weiterlesen