Schnitzelpfanne mit Walnussrösti

Als ich heute morgen aufwachte hörte ich ein „Schaaaaaaaatz, kochst Du heute?“. Ok, dann zaubern wir mal wieder. Und das kam heute dabei heraus:
Schnitzelpfanne mit Walnussrösti

Zum Rezept:

Wie immer zuerst die Zutaten.
Für 4 Personen benötigt man:

  • 500 Gramm Schnitzel
  • 200 Gramm braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 – 80 Gramm gehackte Walnüsse
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 2 Becher Sahne
  • 100 – 120 Gramm Preisselbeeren
  • 600 Gramm Pellkartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Mehl
  • Butter oder Bratfett
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Und los geht es. Die Schnitzel waschen, trocknen und in kleinere Stücke schneiden. Die Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Walnüsse kleinhacken (wenn man nur ganze hat).
In eine Pfanne Bratfett geben und die Schnitzelstückchen anbraten. Pilze und Zwiebeln hinzufügen und mit braten. Fleischbrühe und Sahne dazu und alles knapp 20 Minuten lang mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dann mit Salz & Pfeffer abschmecken. Danach die Preisselbeeren unterheben und die Sauce einkochen. Zum Schluss die Hälfte der Walnüsse einrühren.

Für die Rösti die Pellkartoffeln abpuhlen. Mit Eigelb, Mehl und Salz vermengen. Die gehackten Walnüsse unterheben. Aus der Masse dann etwa Handtellergroße Rösti formen. Butter in der Pfanne zerlassen und die Rösti von beiden Seiten goldbraun braten.

Guten Appetit!

Über Feedback freue ich mich. Einfach nen Kommentar da lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.