Nie mehr sich betrunken online blamieren!

Dank eines neuen Addons für Mozilla Firefox kann man sich in sozialen Netzwerken nie mehr betrunken total blamieren. Wer spät nachts versucht bei Facebook & co. etwas zu posten muss dem Addon erst beweisen dass man nüchtern ist.

Und wie geht das?

Muss man nun in ein Röhrchen am Monitor pusten? Nein, wer also nun spätnachts versucht sich in einem der sozialen Netzwerke einzuloggen muss anhand eines kleinen Geschicklichkeits- und Reaktionstest zeigen dass man Herr seiner Sinne ist.

Social Media SobrietyDas Addon mit dem Namen Social Media Sobriety kann man kostenlos auf der Herstellerseite downloaden. Laut Produktbeschreibung passiert „Nichts gutes nach 1 Uhr nachts im Internet“. Dieses nette Addon „Macht der Peinlichkeit ein Ende, die bereuenswerte Postings in der Nacht nach sich ziehen“.

Das Addon lässt sich beliebig an seine Wünsche und Vorgaben anpassen wie z.B. die Uhrzeiten in denen das Addon aktiv sein soll oder welche Webseiten es überwachen soll.
Wer sich dann bei Twitter, Facebook & co. einloggen möchte muss einen kleinen Test bestehen der zeigt ob Motorik und Psyche noch feinfühlig sind, was ja im betrunkenen Zustand nicht der Fall ist…
Danach darf man dann posten oder dem Rat des Herstellers folgen und ab ins Bett marschieren.

Fazit:

Ein, wie ich finde, nützliches Addon was einen vor so mancher Unannehmlichkeit bewahren kann. Es bietet zwar keinen 100%igen Schutz (Selbst wenn man durch den Test durchsemmelt kann man trotzdem posten, das Addon rät lediglich davon ab), kann aber recht hilfreich sein.
Aber stellt Euch mal vor dass alle User zukünftig nur noch nüchtern posten würden: die anderen User hätten ja nichts mehr zu lachen und Internetseiten wie z.B. Failbook könnten dicht machen ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.