Lost Place – auf Entdeckungstour in einer stillgelegten Klinik

im zweiten Stock

Beim Geocaching  führte mich vor kurzem ein Geocache auf das Gelände einer stillgelegten Diabetes-Klinik in Bad Bevensen. Diese war bis 2003 in Betrieb und wurde dann geschlossen. Der damalige Käufer, ein Kölner Unternehmen hatte sich damals aus dem Objekt mehr erhofft, wurde aber eines besseren belehrt (siehe Artikel aus der AZ Uelzen vom 16.09.2011). Und seit dem steht das Gebäude leer und fristet seinen Dornröschenschlaf. Da einige Zugänge offen sind haben Jugendliche da drin ordentlich Remmi-Demmi gemacht. Zuletzt nach meiner Foto-Exkursion, da schritt dann schlussendlich die Polizei ein. Seitdem ist das Gebäude verriegelt und das Grundstück mit Verbotsschildern gepflastert. Also ihr Lost-Place-Freunde, keine Hoffnung machen, da kommt man jetzt nicht mehr rein 😉

itiert haben mich einige Hinterlassenschaften. Das Gebäude wirkt als hätte die Belegschaft nach einem Unfall fluchtartig das Gebäude verlassen müssen und nie wieder betreten. Man findet dort allerlei medizinische und technische Geräte, Medikamente, Lebensmittel und vertrauliche Papiere.

Aber:
Schaut es Euch einfach mal an…

3 Gedanken zu „Lost Place – auf Entdeckungstour in einer stillgelegten Klinik

  1. also einfach mal vorher F.E.A.R. oder einen Horrorfilm anschauen und dann nachts das Ganze nochmals besuchen

    aber das da Spritzen und ein Röntengerät immer noch so rumstehen/liegen, find ich wirklich extrem. Andererseits wollte man nicht schon immer wissen, wieviel so eine Klinik verdient oder das Personal 😉

  2. Also ich muss ja sagen es ist echt krass da. Alles Kaputt und sonstiges. Über all Glas auf dem Boden und komische Gerüche!
    War aber auf einer anderen hinsicht echt interessant was man da so gefunden hat von Medikamenten bis zu Blut spritze.
    Man kommt da anscheinend ganz leicht rein also nichts was einen davon abhalten könnte rein zu gehen.
    Natürlich ist es gefährlich da sollte man feste schuhe anziehen und die auch ein wenig hoch sind von der länge wegen dem Glas was auf dem Boden rum liegt. Man kann sagen das der Boden aus Glas besteht.
    Viel Spaß euch !

  3. Die akten sind mittlerweile verrottet oder nicht mehr auffindbar hab dort vor ein paar tagen alles durchsucht nach dem ich diese Bilder gesehen hab die hälfte der Gebäude ist jetzt einsturz gefärdet und es wimmelt vor Obdachlosen oder Jugendlichen zudem ist es dort ein Trend etwas Gruseliges für die personen die nach einem Kommen etwas guseliges zu hinterlassen…z.b Rote Handabdrücke oder Haufenweise Joker Zitate an den Wänden… Auch ein Riesen Poster von Justin Bieber klebt am Fenster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.