Kompass kalibrieren beim Samsung Galaxy S3 und S4

Immer wieder kommt es mal vor dass wenn man das Smartphone „mal eben kurz“ zum Geocaching nutzt der Kompass total durchdreht und wild in alle möglichen Richtungen zeigt obwohl man doch still auf einem Fleck steht. Oder wie mir neulich bei einem Wherigo passiert dass der Kompass ständig eine Abweichung der Richtung um ca. 30 Grad hat.
Hier wird es Zeit für eine Kompasskalibrierung.


Ähnlich wie bei den GPS-Geräten von Magellan oder Garmin muss man dazu im Kalibrierungsmodus das Gerät über alle 3 Achsen drehen.

Aber wie kommt man zur Kalibrierung?
Beim Samsung Galaxy S3 ab Version Jelly Bean und ebenfalls beim Galaxy S4 geht das ganz simpel. Öffne die App zum Telefonieren und lass Dir das Tastenfeld anzeigen, so als wolltest Du eine Rufnummer eintippen.
Nun gibst Du den Code „ *#0*#“ ein und gelangst in das Einstellungsmenü des Telefon.
So schaut es aus:
Einstellungsmenü Samsung Galaxy S3

In diesem Menü wählst Du das mittlere Feld „Sensor“ aus.

Hier werden Dir nun allerhand Werte angezeigt wie z.B. die aktuellen Werte der verschiedenen Sensoren wie z.B. Lichtsensor, Beschleunigungssensor, Barometer, Gyroskop und natürlich auch der Magnetsensor für den Kompass.

 

Sensormenü des Samsung Galaxy S3Wenn der Sensor kalibirert werden muss findet man in der schwarzen Anzeige links unten den Text „Need for Calibration“.
Um nun den Kompass zu kalibrieren muss man das Telefon zuerst falch auf der Hand liegend 2-3x um die eigene Achse drehen. Danach dann noch jeweils das Telefon seitlich und vornüber um die jeweilige Achse drehen. Das Display leuchtet zur Bestätigung jeweils grün auf und das Handy vibriert.

Mit der Zurücktaste kommt man wieder aus dem Einstellungsmenü heraus.

Nun den Kompass erneut austesten (z.B. mit c:geo) und bei Bedarf ggf. erneut ausführen. Und schon sollte der Kompass wieder stimmen.

[amazon-product]B00BTCE2M0[/amazon-product]

2 Gedanken zu „Kompass kalibrieren beim Samsung Galaxy S3 und S4

  1. Die Anleitung ist meiner Meinung nach etwas komisch, denn wenn man das Handy dreht sollte es grün leuchten&vibrieren. So jetzt habe ich aber festgestellt dass es genau die beiden Dinge tut wenn man ander oberen Seite des Gerätes die sensoren mit Hand abdeckt, und es nicht dreht wie beschrieben

  2. Hi Philipp,

    Das ist auch richtig so, den so wird gezeigt dass der Näherungssensor funktioniert. Ich weiß auch nicht wer auf den Quatsch gekommen ist, das der Kompass sich daraufhin meldet.

    Gruß Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.