Facebook blendet heimlich Freunde aus – wie man den Filter abschaltet

Facebook hat es mal wieder getan: leise still und heimlich an den Einstellungen der Nutzerkonten herumgeschraubt. Facebook filtert bestimmte Freunde einfach aus, man bekommt nur noch Statusmeldungen oder Bilder von bestimmten Freunden zu sehen. Ich zeige Euch nun wie man diese Änderung wieder rückgängig macht.

Viele Facebook-User haben sich gewundert dass sie plötzlich weniger Meldungen ihrer Freunde auf der Startseite zu sehen bekommen als sonst. Facebook hat nämlich im Februar 2011 die Konteneinstellungen verändert, natürlich mal wieder ohne es anzukündigen. Man bekommt jetzt nur noch Meldungen von Freunden zu sehen mit denen man häufiger in Kontakt tritt wie z.B. deren Statusmeldungen kommentiert, den „Gefällt mir“-Button drückt oder deren Benutzerprofil besucht.

Nun möchte man ja nicht Monat für Monat alle Freundesprofile durchklappern nur um zu verhindern dass Facebook sie unsichtbar macht. Darum zeige ich Euch nun wie Ihr dieses „Feature“ wieder abschalten könnt.

Änderungen rückgängig machen - Schritt 1Auf der Startseite auf das kleine Dreieck neben dem Button „Neueste Meldungen“ klicken und dort dann „Optionen bearbeiten“ auswählen.

 

 

 

Änderungen rückgängig machen - Teil 2Im nächsten Schritt dann in dem Menü auswählen dass man wieder Beiträge von „allen Deinen Freunden und Seiten“ sehen möchte.

 

 

 

So weit, so gut, Dein Part ist nun erledigt. Aber Deine Freunde sollten diese Einstellungen auch vornehmen. Denn im schlimmsten Fall sehen sie sonst nichts mehr von Dir ;o)
Nun könntest Du alle Freunde anrufen, sie anmailen, bei ihnen vorbei fahren usw. um ihnen davon zu berichten. Auch diesen Link in Deiner Statusmeldung zu teilen ist zwar ne gute Idee, nützt aber leider nichts wenn der Filter bei Deinen Freunden schon zugeschlagen hat und sie nichts mehr von Dir sehen können…

Auch dafür gibt es eine Lösung: die Einladung.
facebook - eine Einladung erstellenDazu wählt man rechts oben die „Einladung aus“. Am besten wählt man einen Zeitpunkt aus der in 3-4 Wochen liegt. Somit erreicht man auch die Freunde die sich nicht ganz so oft einloggen. Dann verpasst man der Einladung einen aussagekräftigen Namen wie z.B. „wie man den Facebook-Freundefilter ausschaltet“. Als nächstes klickt man dann auf „Einzelheiten hinzufügen“.

 

facebook - Einladung bearbeitenIn dem Feld „Weitere Informationen“ kann man dann den Link zu diesem Blog http://hilftdirweiter.de/?p=328 eintragen. Dann müssen noch die Freunde ausgewählt werden.

 

 

facebook - Einladung erstellenJetzt kommt am Ende noch ein wenig Arbeit auf Euch zu. Facebook bietet leider keine Funktion „Alle markieren“ an. Also einmal jeden Freund anklicken und dann mit „Speichern und Schließen“ bestätigen. Nun haben all Deine (markierten) Freunde einen Hinweis bekommen wie auch sie den Filter abschalten können.

 

Ich hoffe Dir hat der Tipp gefallen. Falls ja, setze ihn doch einfach um mit dem Hinweis auf diesen Artikel ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.